Über Studio64

In 24 Stunden zum bühnenreifen Programm!

Studio64 ist ein Chorprojekt, als Workshop angelegt.
In 16 Proben à 90 Minuten (=24h) wird erneut ein Chor entstehen, der bereits am 22. Juni mit einem Konzert auf der Bühne steht.
Im letzten Jahr sah das so aus wie hier auf Youtube.

Wie kann das gehen?

Mit einem erfahrenen Chorleiter, einem Probenplan und mit dir!
Bereits Anfang Februar gibt es eine „Taster Session“, eine Probe zum Ausprobieren. Wenn du das versuchen willst, melde dich bald an (und sag es weiter!). Die Taster Session ist kostenlos und unverbindlich. Anschließend kann man sich direkt vor Ort oder online für den Workshop anmelden.

Kann da jede(r) mitmachen?

Im Prinzip ja! Du solltest Spaß am Singen in einer Gruppe haben und Lust auf Neues. Notenkenntnis oder eine Gesangsausbildung wird nicht vorausgesetzt. Bei der Taster Session findest du schnell heraus, ob Studio64 dein Ding ist.

Was kostet das?

Die Taster Session ist gratis. Wenn du danach weitermachen möchtest, wird mit der Workshop-Anmeldung eine Gebühr fällig, das sind einmalig 115€, Studierende des Westfalen-Kollegs zahlen ermäßigt 85€.

Wann sind die Proben?

Es sollen – ausreichend Teilnehmer vorausgesetzt – zwei Gruppen gestartet werden:
Montags um 18.00 Uhr im Westfalen-Kolleg
Dienstags von 17.30–19.00 Uhr in der Kulturwerkstatt.
Alle Termine stehen im Probenplan.)

…und wann geht es endlich los?

Taster Session im Westfalen-Kolleg ist am Montag, den 11. Februar um 18.00 Uhr, in der Kulte einen Tag später, am 12. Februar um 17.30 Uhr.
Und hier geht’s zur Taster-Anmeldung!